Isoliermanschetten Spritzguss: Nachträgliche Isolierung

Isoliermanschetten Isolationsmanschetten am Montagebeispiel

Nachträgliche Isolierung mit Isoliermanschetten

 Manschetten - Hotline:
+49 4286 / 2209
       .... oder per Mail

 

Eine nachträgliche Isolierung in Form von Isoliermanschetten anzubringen, ist ganz einfach. Hier sehen Sie in 3 Schritten am Beispiel einer Eine ARBURG - Spritzmaschine, wie einfach die nachträgliche Montage bzw. die Nachrüstung funktioniert.
Schritt 1:
Entfernen der Abdeckung
Entfernen der Abdeckung
Schritt 2:
Durchziehen Fühlerkabel
(Hier ist auch ein verschließbarer Schlitz lieferbar)
Kabel durch Isoliermanschetten ziehen
Schritt 3:
Schließen der Gurte bzw. der Klette
Isoliermanschette verschließen
 ... und hier sehen Sie das fertige Ergebnis:
Isoliermanschetten nachträglich montiert

 

Jetzt nur noch die Abdeckung montieren, und schon ist man fertig. Die nachträgliche Isolierung ist also viel einfacher, als man denkt.
 

Wichtig: Arbeiten nur in kaltem Zustand der Maschine durchführen, Verbrennungsgefahr!
An den elektrischen Anschlüssen darf nur der Fachmann Arbeiten durchführen.